logo_600w

EDELGARD schützt

Frauen und Mädchen sollen sich ohne Unsicherheit und Angst in unserer Stadt bewegen können, feiern, ihre täglichen Wege gehen, Bahn fahren, bummeln und ihr Leben so gestalten, wie sie es wollen.

Mit “EDELGARD schützt“ finden sie bei Belästigung und akuter Bedrohung Orte, wo sie durchatmen und ihre nächsten Schritte planen können.

EDELGARD schützt

Gemeinsam mit ihren KooperationspartnerInnen schafft die „Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt“ immer mehr Orte in der Stadt, an denen Frauen und Mädchen unkompliziert und direkt Unterstützung bekommen, wenn sie sich belästigt oder bedroht fühlen. Die „Geschützten Orte“ sind gut am Emblem „EDELGARD schützt“ zu erkennen, das als Aufkleber auf Tür oder Fenster sichtbar ist.

Zur Zeit stellen die folgenden KooperationspartnerInnen die “Geschützten Orte”:

KooperationspartnerInnen

Bahnhofsmission - Colonaden Hauptbahnhof Köln
(Trankgasse 11, 50667 Köln, Deutschland)
BUNT Buchhandlung
(Venloer Straße 338, 50823, Köln, Deutschland)
Comedia Theater
(Vondelstr. 4-8, 50677, Köln, Deutschland)
de kapper
(Friesenstraße 83, 50670, Köln, Deutschland)
Dom Apotheke
(Bahnhofsvorplatz 1, 50667, Köln, Deutschland)
Dominikus Apotheke
(Stammheimer Str. 113, 50735, Köln, Deutschland)
Essers Gasthaus
(Ottostraße 72, 50823, Köln, Deutschland)
Eukalyptusdesign GbR
(Bachemer Str. 233, 50935, Köln, Deutschland)
FrauenLeben e.V. Köln
(Venloer Str. 405–407, 50825, Köln, Deutschland)
id3 Werkstatt für Gestaltung
(Sülzburgstraße 104-106, 50937, Köln, Deutschland)
Kreativkontor
(Glasstraße 80, 50823, Köln, Deutschland)
Manni’s Rästorang
(Kyffhäuserstraße 18, 50674, Köln, Deutschland)
Mind Potential Academy
(Dürener Str. 270, 50935, Köln, Deutschland)
MüTZe Bürgerhaus
(Berliner Str. 77, 51063, Köln, Deutschland)
PPP Pre Print Partner
(Mauritiuswall 35, 50676, Köln, Deutschland)
Sozialpsychiatrischer Dienst für Nippes
(Niehler Str. 85-87, 50733, Köln, Deutschland)
Stadtrevue
(Maastrichter Str. 49, 50672, Köln, Deutschland)
Westgate-Apotheke
(Habsburgerring 2, 50674, Köln, Deutschland)

Edelgard informiert ...

… über Unterstützung und Beratung bei sexualisierter Gewalt in Köln:

agisra Köln e.V.

Beratung für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen (Innenstadt)

Martinstraße 20a, 50667 Köln-Innenstadt
0221 . 12 40 19 / 139 03 92
info@agisra.org
www.agisra.org

Frauenberatungsstelle FrauenLeben e.V.

(Ehrenfeld)

Venloer Straße 405-407, 50823 Köln-Ehrenfeld
0221 . 954 16 60
mail@frauenleben.org
www.frauenleben.org

HennaMond

Mut, Rat und Lebenshilfe e.V. (Longerich)

Wilhelm-Sollmann-Str. 103, 50737 Köln-Longerich
0221 . 16 99 31 01
info@hennamond-verein.de
www.hennamond-ev.de

LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V.

Mädchenberatung für Mädchen ab 12 Jahren und junge Frauen

Mädchenberatung linksrheinisch
Fridolinstraße 14, 50823 Köln-Ehrenfeld
Ehrenfeld: 0221 . 45 35 56 50
maedchenberatung-linksrhein@lobby-fuer-maedchen.de

Mädchenberatung rechtsrheinisch
Buchheimer Straße 56, 51063 Köln-Mülheim
Mülheim: 0221 . 890 55 47
maedchenberatung-rechtsrhein@lobby-fuer-maedchen.de
www.maedchenberatung-koeln.de

Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen

Frauen gegen Gewalt e.V. (Innenstadt)

Herwarthstraße 10, 50672 Köln-Innenstadt
0221 . 56 20 35
mailbox@notruf-koeln.de
www.notruf-koeln.de

agisra Köln e.V.
(Martinstraße 20A, 50667, Köln, Deutschland)
FrauenLeben e.V.
(Venloer Straße 405-407, 50823, Köln, Deutschland)
HennaMond
(Wilhelm-Sollmann-Str. 103, 50737, Köln, Deutschland)
LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V. (linksrheinisch)
(Fridolinstraße 14, 50823, Köln, Deutschland)
LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V. (rechtsrheinisch)
(Buchheimer Straße 56, 51063, Köln, Deutschland)
Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen
(Herwarthstraße 10, 50672, Köln, Deutschland)

Edelgard-Mobil

Das EDELGARD mobil ist eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen bei Großevents.

Erfahrene und geschulte Fachfrauen hören Ihnen zu und besprechen mit Ihnen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung.

Das Beratungsmobil ist dann auch über die Telefonnummer 0221 / 221-27777 erreichbar.

Im Mobil erhalten betroffene Frauen und Mädchen:

  • Ein erstes Clearing
  • Professionelle Beratung und Unterstützung
  • Einen sicheren Ort, um auf vertraute Personen zu warten
  • Gegebenenfalls Begleitung zur Polizei, ins Krankenhaus oder zur Anonymen Spurensicherung

Erfahrene Fachfrauen stehen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Sie hören zu und besprechen mit Betroffenen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung.

Bei Bedarf kann die hilfesuchende Frau auch zu einem sicheren Ort, zu weiterführenden medizinischen Hilfen etc. begleitet werden.

Weitere Informationen gibt es auch hier: www.beratungsmobil.koeln

logo_600w

Für EDELGARD engagieren sich…

Karin Schmidt

PPM Perfectly Placed Media GmbH www.ppm-agentur.de

© Copyright 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | POWERED BY ID3 UND BRAUCH MEDIA